Kontraindikationen einer Atlaskorrektur-Behandlung

Stoppsymbol für Kontraindikationen einer Atlaskorrektur-Behandlung

Absolute Kontraindikationen

  • Starke degenerative Veränderungen der Halswirbelsäule (speziell Uncovertebralarthrosen in der Halswirbelsäule, Verbackungen bzw. Spangenbildung zwischen zwei Wirbelkörpern)
  • Exostotische Deformität der Epikondylen des Hinterhauptes
  • Chiari-Malformation. Bei der Chiari-Malformation besteht eine Entwicklungsstörung mit Verschiebung von Kleinhirnanteilen durch das Foramen magnum in den Spinalkanal.
  • Hydrozephalus (mit Shuntversorgung). Ein Hydrozephalus stellt per se eine Kontraindikation dar, zudem verläuft der Shunt meist über den Nacken.
  • Schlaganfall vor weniger als 9 Monaten
  • Schwere akute oder chronische Entzündungskrankheiten, insbesondere solche mit autoimmunem Ursprung, schwere Infektionskrankheiten
  • Konsumierende Erkrankungen (Tuberkulose und ähnliches), Krebserkrankungen, osteolytische oder osteoblastische Knochenmetastasen
  • Netzhautablösungen, kürzlich durchgeführte Grauer Star OP
  • Schwere Arteriosklerose
  • Gehirnaneurysmen

Relative Kontraindikationen

  • Instabile Bänder, insbesondere wenn es durch einen Unfall o.ä. zu einer Zerreißung der Bandstrukturen des Atlas und Axis gekommen ist. Hyperlaxe Bänder (Hypermobilität) bilden eine relative Kontraindikation, da bei dieser Veranlagung eine Korrektur des Atlas meist nicht anhaltend sein kann.
  • Starke Deformationen oder Malformationen des Atlas wie bspw. ein offener Atlasbogen oder fehlende /offene Querfortsätze.
  • Implantate /Prothesen: Ohrprothesen, Stapesprothese, implantierbare Herzschrittmacher und Defibrillatoren (Pacemaker), Vagusnervstimulator (VNS).
  • Schleudertrauma vor weniger als 2 Monaten.
  • Sehr schlechter gesundheitlicher Allgemeinzustand, bei dem zu wenig Ressourcen für die Regenerationsphase vorhanden sind.
  • Einnahme von blutgerinnungshemmenden Medikamenten (Antikoagulantientherapie): Marcumar, Phenprocoumon, Warfarin, Falithron, Phenprogamma oder Coumadin. (außer Aspirin). Diese werden zur langfristigen Vorbeugung von Embolien bei Herzrhythmusstörungen wie Vorhofflimmern, Herzklappenfehler, Implantation mechanischer Herzklappenprothesen, dilatativer Herzerkrankung und früherer tiefer Venenthrombose eingesetzt.
  • In einer Schwangerschaft sollte eine Atlaskorrektur nur dann durchgeführt werden, wenn die Mutter aufgrund der Atlasfehlstellung unter erheblichen Beschwerden leidet, die sie sonst zur regelmäßigen Einnahme von Medikamenten zwingen würden.

Zögern Sie nicht, bei relativen Kontraindikationen einen Atlantomed-Spezialisten zu kontaktieren, um eine mögliche individuelle Lösung zu finden /evaluieren.

Spezialfälle und Ausnahmen

In gewissen Fällen ist die Atlaskorrektur besonders schwierig durchzuführen. Dann kann es notwendig sein, den Ablauf der Behandlung anzupassen. Beispiele:

Extreme Nackenverspannung

Ritterrüstung als Symbol der extremen Nackenverspannung
  • Sollten die Muskeln im Nackenbereich extrem verspannt sein, ist es notwendig, vor der eigentlichen Behandlung 1 oder 2 intensive Massagesitzungen (vorbereitende Sitzung) mit dem dedizierten Gerät AtlantoVib 4 durchzuführen, welches eine sehr tiefe Muskelentspannung bewirkt. Unabhängig davon, kann diese erhebliche Vorteile bringen. Wenn die Muskeln im Nackenbereich ausreichend entspannt sind, kann mit der Atlaskorrektur begonnen werden.

Übermäßige Fettleibigkeit

Übergewicht Stiernacken
  • Übermäßige Fettleibigkeit oder eine außergewöhnlich extrem ausgeprägte Nackenmuskulatur (z. B. bei Extremsportlern) kann eine Behandlung erschweren, vor allem weil die präzise Atlas-Position schwer bestimmbar wird.

Schwere Depression

Frau mit Depression
  • Beim Vorliegen starker Depressionen, verbunden mit einer langfristigen Einnahme von Psychopharmaka oder bei sehr angeschlagenem Stimmungszustand, ist die Behandlung nicht empfehlenswert. Nach der Behandlung benötigt der Körper Ressourcen, um den Regenerationsprozess zu bewältigen und die durch die Atlasfehlstellung entstandenen Kompensationen der Körperhaltung auszugleichen.

Depressive Personen haben oft nicht genügend Ressourcen. So können negative Reaktionen viel länger als üblich auftreten, bevor eventuelle Besserungen eintreten. Falls die Depression jedoch nur von dauerhaften körperlichen Beschwerden (z. B. Schleudertrauma oder Migräneanfälle) verursacht wird, kann eine Atlantomed-Behandlung große Besserungen bringen – sowohl psychisch als auch physisch.

Chirurgische Fälle und Frakturen

Bandscheibenersatzoperationen, Bandscheibenresektion, Arthrodesen oder Laminektomien stellen keine Kontraindikation für die Behandlung dar. Die Operation muss lediglich bereits vollständig ausgeheilt sein.

Die Versteifung von Wirbeln mit Platten oder Stäben ermöglicht noch immer die Korrektur des Atlas. Röntgenaufnahmen sind notwendig, um die genaue Lage der Platten und Schrauben zu bestimmen, um zu vermeiden, dass man während der Massage genau auf sie drückt.

Über die Korrektur des ersten Wirbels hinaus haben wir festgestellt, dass die Behandlung des operierten Bereiches mit dem AtlantoVib-Gerät große Vorteile bringen kann. Die Vibro-Resonanz löst die oftmals auftretenden Verhärtungen in der Tiefe, macht Narben weicher, erhöht die Durchblutung und steigert die Beweglichkeit der übrigen Wirbelsäulensegmente.

Es ist ratsam, der Atlaskorrektur-Behandlung eine vorbereitende Sitzung voranzustellen.

Menschen, die sich solchen Operationen unterziehen mussten, wird die manuelle Behandlung oft verweigert, da der Therapeut eine unbegründete Angst hat, Schaden anzurichten.

Fälle von Wirbelbrüchen, einschließlich des Atlas, können mit Atlantomed erfolgreich behandelt werden, wenn sie perfekt verheilt sind. Nach einer Fraktur des Atlas oder des Axis benötigen wir das OK des behandelnden Arztes und eine CT-Aufnahme, um sicher zu sein, dass das gebrochene Segment vollständig ausgeheilt ist.

Wie leicht zu erahnen ist, schließt eine Fusion oder Fixierung von C0, C1 und C2 die Korrektur der betreffenden Wirbel aus. Es ist zu hoffen, dass die Wirbel in ihrer korrekten Ausrichtung fixiert worden sind. Auch wenn eine Korrektur nicht durchführbar ist, ist es möglich, von der Lockerung der umgebenden Muskeln mit einer AtlantoVib-Massage-Sitzung zu profitieren.

Wenn Sie Zweifel haben, zögern Sie nicht, einen Atlantomed-Spezialisten zu kontaktieren, um eine mögliche individuelle Lösung zu finden.

Was wird über uns gesagt?

Die einzigen mit über 6600 Erfahrungsberichten und Bewertungen! Klicken Sie auf die Bilder, um zu den Plattformen mit vielen Meinungen, Bewertungen, Erfahrungen und Erfahrungsberichten nach der Atlantomed Vibro-Resonanz-Atlaskorrektur zu gelangen. Seien Sie vorsichtig bei Nachahmungen.

0
Video-Berichte
Youtube Atlaskorrektur Erfahrungsberichte
0
Google-Bewertungen
Google Bewertungen Atlantomed Atlaskorrektur
0
Facebook-Bewertungen
Facebook Bewertungen Atlantomed Atlaskorrektur
0
Fallstudien
Wirksamkeitsstudie Atlantomed Atlaskorrektur
0
Fragebögen
Atlantomed Atlaskorrektur Fragebögen Bewertungen Download
0
Erfahrungsberichte
Forumgesund Atlantomed Atlaskorrektur Erfahrungen
Zum Schutz Ihrer Privatsphäre enthält diese Website keine Facebook-Tracking-Plugins. Teilen Sie die Seite mittels Copy and Paste der URL-Adresse.
Atlantomed Logo Deutsch
Kopie und Vervielfältigung von Bildern und Texten ohne Genehmigung und ohne aktiven Link auf https://atlantomed.eu/de/ wird rechtlich verfolgt. © Atlantomed 2006-2022